NÖ-Kids go HTL

NEWS | 27.10.2017

Unter dem Motto „Für Technik ist man nie zu jung“ besuchen Volksschülerinnen und Volksschüler schon seit mehreren Jahren niederösterreichische HTLs, um in spannenden Workshops ihre technischen Interessen und Fähigkeiten zu erproben. Auch im Oktober 2017 hieß die HTL Krems wieder 81 Schülerinnen und Schüler aus drei Volksschulen willkommen.

Gut ausgebildete Fachkräfte und besonders Technikerinnen und Techniker genießen in der Wirtschaft hohes Ansehen. Mit dem Projekt NÖ-Kids go HTL ermöglichen es die HTLs und der Landesschulrat deshalb Volksschulkindern, im Zuge praktischer Workshops einen Einblick in die Welt der Technik zu bekommen. Aufgrund des großen Erfolges in den vergangenen Jahren bot auch unsere Schule wieder die Möglichkeit, an drei Tagen im Oktober 2017 Erfahrungen aus erster Hand auszutauschen. 

Die drei umliegenden Volksschulen VS Grafenwörth, VS Rastenfeld und VS Krems, Hafnerplatz besuchten uns mit insgesamt 81 Technikbegeisterten, um unter Anleitung unserer Schülerinnen und Schüler und deren Lehrerinnen und Lehrern des Bauhofes frohen Mutes mit Holz, Ytongsteinen und Gips zu werken. Dabei kam das Gespräch von SchülerIn zu SchülerIn natürlich nicht zu kurz und unsere Schülerinnen und Schüler konnten viele neugierige Fragen beantworten.  

Mit diesem Projekt konnten unsere Schülerinnen und Schüler einen wertvollen Beitrag dazu leisten, den Arbeitnehmern von morgen den Beruf eines Technikers näher zu bringen. Besonderer Dank gilt Hrn. Zierlinger und dem Team vom Bauhof für ihren engagierten Einsatz.