Projekt "NÖ Kids go HTL" führt Christiane Teschl-Hofmeister - Landesrätin für Bildung in NÖ - zurück an HTL Krems

NEWS | 27.10.2018

15.000 Teilnehmer am Projekt "NÖ-Kids go HTL": Diese Erfolgsgeschichte des Projektes des LSR-NÖ - gesponsert von NFB und Industriellenvereinigung - wurde an der HTL Krems gefeiert.

Im Beisein von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und NÖ Bildungsdirektor Johann Heuras wurde mit Volksschülern der VS Groß Gerungs der/die 15.000 Teilnehmer/in am Projekt "NÖ-Kids go HTL"gefeiert.

Die HTL Krems freute sich besonders, Christiane Teschl-Hofmeister als Absolventin der Bautechnik - Restaurierungsabteilung in "ihrer" Schule begrüßen zu dürfen. Die Landesrätin war sichtlich angetan von der tollen Ausstattung der Schule samt Bauhof und Werkstätten, welche ja nun in das Schulgebäude integriert sind und nicht mehr wie früher in Mautern.
Der großen Mädchenanteil an der HTL Krems von jetzt fast 20 Prozent fand ebenfalls Bewunderung.

Die HTL Krems freut sich auf ein Wiedersehen.

Fakten zum Projekt "NÖ Kids go HTL":
Allein im Herbst 2018 besuchen insgesamt fast 1600 Schülerinnen und Schüler aus verschiedensten Volksschulen mit ihren Lehrpersonen spannende Workshops zum Bereich Technik.
Dadurch können sie einen Sachunterricht erleben, der besonders kompetenzorientiert und praxisnah abläuft. Nicht nur Klassenräume, die ganz anders als ihre gewohnte Schulumgebung ausschauen, sondern auch Maschinen und technische Geräte, wecken ganz besonders ihr Interesse.
HTL Schülerinnen und Schüler stehen den jungen Gästen als Scouts zur Verfügung. Sie sind durch das Vorzeigen und Erklären nicht nur „junge Lehrende“, sondern übernehmen durch die Vorbildwirkung auch wichtige Funktionen als sogenannte Role-Models. Durch Sammeln eigener Erfahrungen und eigenhändiges Ausprobieren werden bei den Volksschulkindern darüber hinaus Kreativität und Verständnis für Technik auf besondere Weise gefördert.

Projektgrundlage bildet der NÖ Masterplan für Naturwissenschaften und Technik.
Projektpartner sind die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) sowie die Industriellenvereinigung Niederösterreichs.

In den letzten 7 Jahren besuchten fast 15.300 Kinder der 3. und 4. Schulstufen mit zirka 1100 Lehrpersonen aus den Volksschulen Technikworkshops. Die Evaluierung dieses Projektes zeigt, dass ganz viele ehemalige Volksschulkinder bereits eine der vielfältigen technischen Ausbildungen an einer NÖ HTL absolvieren.
Projektleitung:Prof.in Mag.a Irene Richter, Servicestelle für Individualisierung in Berufsorientierung und Bildung, Fachberaterin für Gender & Diversity an HTLs, Landesschulrat für NÖ