Villa Tugendhat

NEWS | 18.07.2018

Die 4BHBTH und die 2AKBTR besuchten am 3. Mai 2018 gemeinsam mit Frau Professor Margot Hemetsberger und Herrn Professor Johann Wagner die Villa Tugendhat in Brünn, Tschechien. Die, von Mies van der Rohe geplante, Villa war ein Hochzeitsgeschenk zur Heirat der Tugendhats.

Sie ist auf einem Hügel situiert und gewährt somit Ausblick über die Stadt Brünn, Richtung Spielberg. Beim Innenausbau der Villa wurden edle und kostbare Materialien verwendet, die gemeinsam mit den, vom Architekten designten Möbeln wie beispielsweise dem „Barcelona Chair“, kombiniert wurden. Besonders beeindruckend ist die neumoderne und funktionelle Bauweise. Im ganzen Gebäude befinden sich keine tragenden Wände, sondern stattdessen 29 verchromte Stahlsäulen, die die Gebäudelast tragen. Die Kühlung des Hauses, welche es ermöglicht die Lufttemperatur um zehn Grad pro Stunde zu senken und die absenkbare Fensterfassade waren ebenfalls äußerst beeindruckend. Die Villa, welche von 1928 bis 1930 erbaut wurde und somit heuer neunzig Jahre alt wird, ist wahrhaftig eine Meisterleistung und jederzeit einen Besuch wert.