ab 14 Jahren
   5-jährig
  Reife- und Diplomprüfung
Anrecht auf Ingenieur-Titel

Standort: Krems

Vorstand Medizin-Informatik:
Prof. Dipl.-Ing. Anton Hauleitner
Tel.: 02732 83190 1150
Fax.: 02732 83190 2111
E-Mail: a.hauleitner@htlkrems.at
HAULEITNER_Anton_Portrait

Medizininformatik

Die HTL Krems Medizininformatik ist eine berufsbildende höhere Schule (BHS) und bietet eine Kombination aus Allgemeinbildung und einer technischer Berufsausbildung.

Wesentliches Kennzeichen einer HTL ist die enge Beziehung zur Praxis – du verbringst in den ersten beiden Schuljahren wöchentlich einen halben Tag im Computerpraktikum und lernst dort von der Fehlerdiagnose über PC-Konfiguration bis zur Netzwerktechnik etc. wirklich alles von der Basis her kennen.
Weiters absolvierst du insgesamt 8 Wochen Ferialpraxis in den Sommerferien.

Der Abschluss erfolgt nach fünf Jahren mit der Reife- und Diplomprüfung. Damit kannst du sofort ins Berufsleben eintreten oder jedes weiterführende Hochschulstudium beginnen. Nach 3 Jahren Praxis und einem Fachgespräch mit ExpertInnen kannst du den Titel INGENIEURIN bzw. INGENIEUR erlangen.

Deine Unterrichtsfächer

Biologie, Medizin und Gesundheit
Grundlagen der Anatomie, Physiologie, Biologie und Gesundheit, Biochemie
Biomedizinische Signalverarbeitung
Grundlagen der Elektronik, biomedizinische Sensortechnik, Messung und Analyse von Biosignalen
Medizinische Informationssysteme
Software und Medien, Informationssysteme, Datensicherheit und Datenschutz
Medizin- und Gesundheitsinformatik
Softwareentwicklung, Webapplikationen, Bildverarbeitung, Netzwerke, Betriebssysteme
Projektentwicklung
Projektmanagement, Planung und Umsetzung fachspezifischer Projekte

Stundentafel

ALLGEMEINBILDUNG Jahrgang I II III IV V Σ
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Englisch 2 2 2 2 2 10
Geografie, Geschichte und politische Bildung 2 2 2 2 8
Wirtschaft und Recht 2 2 3 3 3 13
Bewegung und Sport 2 2 2 1 1 8
Angewandte Mathematik 4 4 3 2 2 15
Naturwissenschaften 3 3 2 2 10
Soziale und personale Kompetenz 2 2
Summe Allgemeinbildung 22 19 18 16 12 87
FACHTHEORIE UND FACHPRAXIS Jahrgang I II III IV V Σ
Theorie (T), Übung (Ü) T Ü T Ü T Ü T Ü T Ü
Biologie, Medizin und Gesundheit 2 2 3 3 2 12
Biomedizinische Signalverarbeitung 2 1 1 1 1 1 1 2 10
Medizinische Gerätetechnik 2 2 2 2 1 3 1 13
Medizinische Informationssysteme 2 2 1 1 2 2 2 2 2 16
Medizin und Gesundheitsinformatik 1 2 3 2 2 3 3 2 2 3 23
Projektentwicklung 1 3 4 2 6 16
Computerpraktikum 4 4 8
Summe Fachtheorie und Fachpraxis 15 18 19 21 25 98
Summe gesamt 37 37 37 37 37 185