Das Team wird jedes Jahr anläßlich der Jahreshauptversammlung des Elternvereines im Oktober oder November neu gewählt. Wir bemühen uns, dass alle Fachabteilungen und Schuljahrgänge im Vorstand des Vereines vertreten sind.

Deswegen freuen wir uns, wenn sich Eltern von HTBLA-Schülern, zu welcher Zeit auch immer, für unsere Arbeit interessieren und unser Team erweitern. Unser Team tritt regelmäßig und dem Bedarf entsprechend, im Normalfall ein mal pro Monat, zusammen. Unsere Arbeit dient der bestmöglichen Unterstützung der Schüler und den Interessen der HTL Krems.

Kommen auch Sie zu unserem Team, wir zählen auf Ihre Mitarbeit!

Download Elternvereinsbrief Schuljahr 2019/20

 

Der Vorstand:

Obmann: Wolfgang Spindelberger (2BHIT) 0664 / 60 80 65 40
Obmann STV: Werner Sandhacker (3AHIT) 0676 / 53 404 88
Schriftführerin: Claudia Wieser (3AHBTT)
Schriftführerin STV: Thomas Sappert (4AHBTH)
Kassier: Sonja Preisinger (4AHIT)
Kassier STV: Markus Wieland (2BHBTH)
Rechnungsprüfer: Andreas Auer (5AHBTH)
Rechnungsprüfer STV: Mag. Walter Matzka (3BHBTH)

Info zu unseren Konten:

Elternvereinskonto IBAN: AT26 3239 7000 0000 9852
EDV-Hard-u.Softwarebeitragskonto IBAN: AT51 2022 8000 0005 5988
Haftpflichtversicherungskonto IBAN: AT95 4715 0311 2356 0000

 

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben sind in den Statuten des Elternvereines festgelegt und umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Zusammenarbeit mit Direktion, Abteilungsvorständen, Lehrkörper und Bundesschülerheim und bestmögliche Unterstützung der Schule und des Bundesschülerheimes, soweit dort Schüler der HTBLA untergebracht sind
  • Kontakt zu den Schülereltern durch schriftliche Informationen und bestmögliche persönliche Beratung
  • Kontakt zum Absolventenverein, Sponsoren und Firmen, um finanzielle Mittel zur Förderung unserer Ziele bereitstellen zu können und den Schülern Praxisplätze
  • vermitteln zu können, sowie Absolventen beim Eintritt ins Berufsleben zu unterstützen
  • Die Schule und die Schüler ideell und materiell bei der Erreichung des Lehr- und Lernzieles zu unterstützen.

Unsere Ziele

Unsere Ziele verfolgen wir in ständiger Abstimmung mit der Schulleitung, dem Lehrkörper, den Schülern und nach unseren besten Kräften auch mit Ihnen.

Einer unserer gegenwärtigen Schwerpunkte ist die Unterstützung der Schule bei der Erneuerung der EDV-Anlage. Die Informations- (Computer-)technologie ist leider extrem kurzlebig und daher teuer in der Haltung des neuesten Standards, der von der Praxis ständig gefordert wird.

Um den HTBLA-Absolventen den optimalen Berufseinstieg ermöglichen zu können, muß dieser Standard vermittelt werden können. Aus der Perspektive schulinterner Finanzen stößt dies auf Grenzen der Finanzierbarkeit, weswegen es eines unserer Hauptanliegen ist, die Schule bei der Anschaffung der neuen und erforderlichen Hard- und Software bestmöglich zu unterstützen.

Finanzielle Unterstützung widmen wir bei Bedarf auch schulischen Veranstaltungen, wie z. B. Schikursen, anderen sportlichen Aktionen, der Lehrmittelbeschaffung, dem Ball der Abschlußjahrgänge und auf Antrag auch Schülern im Falle von sozialen Engpässen.Gegenwärtig finanziert der Elternverein auch eine Gruppen-Haftpflichtversicherung, welche Schüler bei verursachten Schäden außerhalb des Schulbetriebes absichert.

Finanzielle Unterstützung bei sozialen Engpässen durch den Elternverein:
Die Unterstützung ist gegeben, wenn die Eltern Anspruch auf Schulbeihilfe durch den Landesschulrat bewilligt bekommen haben.

Bemessungsgrundlage
bis 7.500,–€ – werden mit 210,–€ unterstützt
von 7.501,– – 10.900,–€ – werden mit 150,–€ unterstützt
von 10.901,– – 14.981,–€ – werden mit 70,–€ unterstützt

Ansuchen mit dem Unterstützungsformular

Der Elternverein ist auch mit drei Stimmen im Schulgemeinschaftsausschuß vertreten, in welchem gemeinsam mit dem Lehrkörper und den Schülern schulinterne Angelegenheiten besprochen und beschlossen werden.

Unsere Angebote

Unsere Angebote an Schüler und Eltern umfassen nicht nur finanzielle Hilfestellung im Falle eines dringenden und begründeten Bedarfes, sondern auch ideelle Hilfestellungen.

Jeder Schüler hat im Verlaufe der Schulferien eine Baustellen- und eine Büropraxis zu absolvieren. In Zusammenarbeit mit der Schule, dem Absolventenverein und Fachfirmen bemühen wir uns, einen Praxispool zu schaffen, welcher helfen soll, für die Schüler einen geeigneten Praxisplatz zu vermitteln. In ähnlicher Weise soll ein Jobpool geschaffen werden, welcher Absolventen helfen soll, ins Berufsleben einzusteigen. Schließlich streben wir auch einen Weiterbildungspool an, welcher die Möglichkeiten von ergänzender Weiterbildung oder Updatekursen an der HTBLA oder inländischen Instituten, sowie auch die Möglichkeiten von weiterführenden Studien an in- und ausländischen Hochschulen aufzeigen soll.

Ein ideelles Angebot unseres Elternvereines ist auch die Vermittlung des Zuganges zu einem Netz sozialer Hilfe. Zwar sind die Mitglieder unseres Teams auf diesem Gebiet keine ausgesprochenen Spezialisten, jedoch haben wir aus gegebenen Anlässen umfangreiche Kontaktadressen zusammengestellt, welche

  • Behördenkontakte
  • Informationen über Aus- und Weiterbildung
  • Nachhilfemöglichkeiten und Hilfsinitiativen
  • Adressen für schulpsychologische Beratungen

und vieles mehr umfassen.Sollten Sie Probleme im schulischen Bereich der HTBLA generell oder individuell sehen, kontaktieren Sie uns, wir werden uns bemühen, Sie raschest und vor allem diskret zu beraten und Ihnen bei Bedarf Hilfe angedeihen zu lassen.

WIR ARBEITEN ZUM WOHLE UNSERER KINDER !

Unsere soziale Seite

Lehrer, Schüler, Eltern und das gesamte Umfeld der Schule stehen zueinander in sozialen Beziehungen. Solange alle in diesem Beziehungsgeflecht Involvierten das Gefühl haben, dass die Kommunikation miteinander reibungslos funktioniert, wird niemand das Bedürfnis nach zusätzlicher Information oder Hilfe haben.

Wo auch immer in diesen Beziehungen Probleme entstehen, sei es Nachhilfeunterricht oder auch spezielle Förderungen, sollten diese Probleme angesprochen werden. Das Kritische dabei ist, dass Personen, welche diese Probleme haben, diese sehr selten von sich aus darlegen und selbst nahestehende Personen diese Probleme sehr selten erkennen. Leider sind die Worte Problem oder Problemlösung zumeist negativ besetzt und werden daher beiseite geschoben.

Dabei gibt es durchaus auch positive Probleme oder Lösungsansätze, wie Begabtenförderung, Bildungsberatung, Gemeinschaftsförderung oder Persönlichkeitsberatung. Wer einem in diesen Fällen beraten oder weiterhelfen kann, ist zumeist unbekannt. Der Elternverein der HTBLA Krems hat sich daher entschlossen, einige Adressen zusammenzustellen, denn auch wir sind für soziale Beratung keine ausgesprochenen Experten, sind jedoch der Meinung, dass bei Bedarf eine Beratung und Hilfe auf die fachkundigste und schnellste Weise gewährleistet werden soll.Wir sind überzeugt, dass die folgenden Adressen Ihnen bei Ihrem ganz persönlichen Problem im Bereich der Schule und ihres Umfeldes weiterhelfen können. Wir sind auch gerne bereit, mit Ihnen persönlich Kontakt aufzunehmen, wenn sie dies wünschen, um mit Ihnen gangbare Möglichkeiten zu beraten.